Zentrum für Krebsmedizin

Krebsbehandlungen: 30 Jahre Erfahrung im Bereich der Diagnose, Beratung und Therapie von Krebserkrankungen

 

Die Diagnose Krebs kann jeden von uns plötzlich treffen. In dieser Situation sind die richtigen Schritte, wie vorzugehen ist, von großer Bedeutung. 

Die Krebsbehandlung hier im Zentrum für Krebsmedizin bezieht die Gesamtsituation des an Krebs erkrankten Patienten mit ein und hilft ihm, mit dieser Situation umzugehen. 

Orientierung in der Krankheit, Besprechung der notwendigen Diagnostik und verschiedener therapeutischer Vorgehensweisen sowie Stärkung der körperlichen Abwehrkräfte und des Immunsystems stehen im Mittelpunkt der Zentrums-Kompetenz.

Mit Professor Unger bietet Ihnen das Zentrum für Krebsmedizin einen Experten mit langjähriger Erfahrung auf dem Gebiet der Krebsbehandlung, der sehr eng mit dem Universitätsklinikum Freiburg zusammenarbeitet und verbunden ist. Als langjähriger Direktor der Klinik für Tumorbiologie ist er ein ausgewiesener Spezialist für die onkologische Behandlung.

 

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt:
Zentrum für Krebsmedizin
Breisacher Str. 84b
79110 Freiburg im Breisgau
E-Mail: info@zentrum-krebsmedizin.de
Telefon: 0761 - 38 69 09 7 - 0

Mit freundlichen Grüßen
Ihr

Prof. Dr. med. Clemens Unger

Aktuelles

  • 08.09.2014

    Interview: Krebsprophylaxe durch Stärkung des Immunsystems?

    Sowohl bei der Entstehung als auch bei der Überwindung von Krebserkrankungen spielt das Immunsystem eine besondere Rolle. Dabei wird zwischen dem angeborenen (nativen) Immunsystem und dem erworbenen (adaptiven) unterschieden. Wie effizient das Zusammenspiel ist, hängt unter anderem auch von der individuellen Faktoren ab. Im Interview mit Professor Dr. med. Clemens Unger vom Zentrum für Krebsmedizin in Freiburg geht es darum, wie das Immunsystem stimuliert, die körperliche Abwehr gestärkt und Krebs vorgebeugt werden kann. Die Fragen stellte Barbara Riess.

  • 20.05.2014

    Second Opinion: Expertise und Hilfe bei schwerwiegenden Therapieentscheidungen

    Die Diagnose Krebs hat für viele Patienten eine fundamentale Verunsicherung zur Folge. Sie befinden sich in einer Ausnahmesituation und müssen noch dazu schwerwiegende Therapieentscheidung treffen, die möglicherweise weitreichende Konsequenzen haben. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass es in solchen Situationen sehr hilfreich sein kann, von einem unabhängigen Experten eine zweite Meinung einzuholen.